Maskenpflicht bei der PSG?

Sehr geehrtes Mitglied der Post-Sport-Gemeinschaft Mannheim e.V.,

der Vorstand der PSG Mannheim hat heute beschlossen, dass ab sofort innerhalb sämtlicher Gebäude der PSG Mannheim eine Maskenpflicht besteht!

Das bedeutet: Vom Betreten bis zum Verlassen, auf den Fluren und Gängen, in Treppenhäusern, in den Umkleiden und Toilettenanlagen muss nun eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) getragen werden. Die Maske darf in der Sporthalle und im Nebenraum während des Sportbetriebs abgelegt werden. In allen anderen Fällen muss eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) getragen werden. Auch beim Gang von der Halle zur Toilette oder von der Außenanlage zur Toilette!

Die derzeit hohen Infektionszahlen lassen darauf schließen dass „die zweite Welle“ bereits in vollem Gange ist. Unser aller Befürchtungen und Voraussagen vom April/Mai dieses Jahres sind nun leider doch wahr geworden. Da wir versuchen wollen so lange wie möglich einen Sportbetrieb aufrecht zu erhalten und man uns nicht mit Regelungen überzieht die einen Sportbetrieb im Prinzip unmöglich machen, haben wir uns nun dazu entschieden die Maskenpflicht einzuführen. Die Treppenhäuser und Gänge sind teilweise sehr beengt und ein ausreichender Abstand kann nicht immer gewährleistet werden, gerade beim Übergang von zwei Trainingsgruppen.

Wir bitten alle um Einhaltung und bedanken uns bei euch für die aktive Unterstützung!

Mannheim, den 16.10.2020 – Für den Vorstand – Benjamin Günther, 2. Vorsitzender Post-Sport-Gemeinschaft Mannheim e.V.